Bei uns suchen Sie vergeblich nach Vergleichsrechnern für Strom, Gas, DSL u. s. w. Wir haben nur Versicherungen im Kopf, aber damit kennen wir uns aus! Wir lieben, was wir tun und übernehmen Verantwortung - jeden Tag!

Jedes Fachgebiet ist von absoluten Kernkompetenzen besetzt, so dass wir Ihnen immer die beste Lösung anbieten können. 

 

 

Auslandsreiseversicherungen

 

 

Für eine Auslandsreise können verschiedene Risiken abgesichert werden: z. B. Krankheiten, Reiserücktritt, Gepäck und vieles mehr.

 

Die wichtigsten Reiseversicherungen stellen wir Ihnen hier vor.

 

 

 

 

 

 

1. Auslandsreisekrankenversicherung

Diese Versicherung übernimmt die Kosten, wenn Sie während eines Auslandsaufenthalts medizinisch versorgt werden müssen. Als ausländischer Patient muss man in den meisten Ländern die Behandlung im Krankenhaus oder beim Arzt selbst bezahlen. Abhängig vom Reiseland werden Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse nur teilweise oder gar nicht erstattet.  Für Reisen innerhalb eines Jahres besteht die Möglichkeit, für jede einzelne Reise eine Versicherung abzuschließen oder man entscheidet sich für eine Jahres-Police, die für Vielreiser auch günstiger ist.
Die private Reisekrankenversicherung übernimmt sämtliche Kosten, die bei einer Behandlung im Ausland entstehen.
Warum sollte man eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen?
Im Ausland ist man durch die gesetzliche Krankenkasse gar nicht oder nur teilweise versichert. Dies ist abhängig von dem Land, in welches man reist. Die Art der Erkrankung und deren Behandlung spielen allerdings auch eine wichtige Rolle.
Die meisten europäischen Staaten haben mit Deutschland ein Sozialversicherungs-Abkommen (die sogenannten Schengen-Staaten). Notwendige Behandlungen in den Schengen-Staaten werden von der Krankenkasse bezahlt. Allerdings zahlt die Kasse nur den Betrag, der in Deutschland angefallen wäre. Kostet die Behandlung also mehr als in Deutschland, zahlt der Patient den Rest selbst.
Reisen Sie in Länder, die nicht zu den Schengen-Staaten gehören, zahlen Sie alle Kosten selbst, wenn Sie keine Vorsorge getroffen haben.
Den medizinischen Rücktransport zahlen die gesetzlichen Krankenkassen grundsätzlich nicht, egal, in welchem Land Sie sich aufhalten.
Die Reisekrankenversicherung bietet gesundheitliche und finanzielle Absicherung für wenig Geld während einer Reise.
Auslandskrankenversicherung
Für Reisen, die länger als ein Jahr dauern, sollte man auf folgende Punkte achten:
  • Versicherung der Krankheitskosten (akute Erkrankungen und Vorsorgeuntersuchungen)
  • Versicherung bei Urlaub im Heimatland
  • Weiterversicherung nach der Rückkehr
  • Pflegeversicherung

Weltweit versichert sind die Kosten für die akute Behandlung von Krankheiten und Unfällen sowie die Kosten für einen medizinisch notwendigen Rücktransport durch die Auslandskrankenversicherung. Heimaturlaube sind in den meisten Fällen mitversichert.

 

Die Tarife unterscheiden sich erheblich, was die Selbstbehalte, Mindestprämien, Kündigungsfristen und Altersgrenzen betrifft. Vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind Kosten für medizinische Behandlungen, wegen derer man vorsätzlich ins Ausland fährt. Chronische Krankheiten sind ebenfalls ausgeschlossen. Zahnersatz, Kieferorthopädie, Schwangerschafts- und Vorsorgeuntersuchungen sind teilweise mitversichert. Eine Auslandskrankenversicherung kann sowohl für private als auch für geschäftliche Auslandsaufenthalte abgeschlossen werden. Die Höchstversicherungsdauer differierte zwischen zwei Jahren und zeitlich unbegrenzt. Bei mehrjährigem Auslandsaufenthalt empfiehlt sich eine Versicherung mit umfassenden Leistungen!

 

Gern helfen wir Ihnen beim Vergleich der günstigsten und leistungsstärksten Angebote - unabhängig, neutral und kostenlos!

 

2. Reiserücktrittsversicherung

Können Sie eine Reise aus Krankheitsgründen oder wegen anderer wichtiger Gründe nicht antreten oder müssen die Reise vorzeitig abbrechen, übernimmt die Versicherung die Stornogebühren des Reiseveranstalters, die ohne eine Reiserücktrittsversicherung selbst zu zahlen sind. Gibt es allerdings keinen wichtigen Grund für den Reiserücktritt oder Reiseabbruch, werden die Stornogebühren des Reiseveranstalters nicht bezahlt. Eine Reiserücktrittsversicherung kann auch für ein ganzes Jahr abgeschlossen werden.

 

Gern helfen wir Ihnen beim Vergleich der günstigsten und leistungsstärksten Angebote - unabhängig, neutral und
kostenlos!

 

3. Reisegepäckversicherung

Bei Diebstahl oder Beschädigung des Gepäcks zahlt diese Versicherung die entstandenen Kosten bis zum Neuwert des Reisegepäcks / bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Für Wertsachen gelten bestimmte Höchstgrenzen. Das Reisegepäck ist versichert, wenn es durch Unfall des Transportmittels oder durch Feuer- oder Elementarereignisse Schaden nimmt oder abhanden kommt bzw. gestohlen wird.

 

Gern helfen wir Ihnen beim Vergleich der günstigsten und leistungsstärksten Angebote - unabhängig, neutral und kostenlos!

 

4. Reiserechtsschutzversicherung

Sie haben schon eine Rechtsschutzversicherung? Dann beachten Sie bitte Folgendes:

Grundsätzlich erstreckt sich der Geltungsbereich der Rechtsschutzversicherung auf Europa, die Anliegerstaaten des Mittelmeeres, die Kanarischen Inseln und Madeira. In anderen Ländern besteht laut § 6 ARB 2000 bei Privataufenthalten bis zu 6 Wochen eingeschränkter Versicherungsschutz.

Eine Reiserechtsschutzversicherung bietet Schutz bei gesetzlichen Problemen im Ausland.

 

Gern helfen wir Ihnen beim Vergleich der günstigsten und leistungsstärksten Angebote - unabhängig, neutral und kostenlos!

 

5. Reiseunfallversicherung

Wenn Sie schon eine Unfallversicherung haben, sind Sie bis auf wenige Ausnahmen umfassend abgesichert, da die Unfallversicherung weltweit greift, rund um die Uhr, an jedem Ort, zu jeder Zeit, bei jeder Tätigkeit. Fast jede Situation fällt in den Geltungsbereich der Unfallversicherung.

Bitte überprüfen Sie Ihren Unfallversicherungsschutz! Fragen Sie nach, ob Auslandsaufenthalte nur für einen bestimmten Zeitraum abgedeckt sind.

Allen, die noch keine Unfallversicherung haben, empfehlen wir eine.

 

Gern helfen wir Ihnen beim Vergleich der günstigsten und leistungsstärksten Angebote - unabhängig, neutral und kostenlos!

 

6. Reisehaftpflichtversicherung

Wenn Sie schon eine Privathaftpflichtversicherung haben, gilt diese weltweit. Jedoch müssen Auslandsaufenthalte, die länger als ein Jahr dauern, gesondert versichert werden. Ständig bewohnter Wohnraum im Ausland - eine Zweitwohnung - ist über eine Privathaftpflichtversicherung nicht versichert.

Eine Privathaftpflichtversicherung ist die wichtigste Versicherung überhaupt.